Ronson Feuerzeuge: die Traditionsmarke aus den USA

Ronson Wenn du ein Freund amerikanischer Schwarz-Weiß-Filme aus den 30ern bist, kennst du sicher die stilvollen Ronson Feuerzeuge. Mit ihrer unkonventionellen länglichen Form, dem komfortabel bedienbaren Betätigungsschalter und dem hohen Griffkomfort haben sie es längst zu Kult-Klassikern gebracht. Wenn auch du gerade auf der Suche nach einem stylischen Feuerzeug mit einem ganz eigenen Charme bist, bist du bei meinem Ratgeber genau richtig.
Was erfährst du hier?
  • wodurch sich Ronson auszeichnet
  • welche Produkte im Sortiment sind
  • alles zur richtigen Pflege
  • wie du die Feuersteine und Dochte wechselst

Ronson Feuerzeuge im Test & Vergleich 2018

Top-Themen: Geschichte, die 3 beliebtesten, Auffüllen

Alles, was du über Ronson wissen musst

Bei Ronson handelt es sich um eine US-amerikanische Traditionsmarke, die schon seit Jahrzehnten hochwertige Feuerzeuge herstellt. Bereits in den 30er Jahren ist das Unternehmen damit erfolgreich. Zum Sortiment gehören dabei heute nicht nur Gas-, sondern auch Benzinfeuerzeuge.

Gasfeuerzeuge

Zu den Highlights von Ronson gehört ganz klar das Varaflame. Dabei handelt es sich um ein Tischfeuerzeug, das sich durch seinen besonders langen, angenehm zu bedienenden Betätigungsknopf auszeichnet. Zusätzlich macht es mit seiner metallischen Optik einen raffinierten Eindruck auf jedem Tisch. Ein weiteres Highlight von Ronson ist außerdem der Touch-Tip-Lighter. Dabei tränkst du einen Metallstift in dem Gas und drückst ihn anschließend in eine Öffnung, in der der Funken erzeugt wird. Danach kannst du den Stift mit der Flamme dann ganz einfach herausziehen.

Die Gasfeuerzeuge funktionieren dabei alle mit einem Butanbehälter und einem Reibrad. Im Innern befindet sich ein Tank, an dessen Oberseite eine Düse verbaut ist. Wenn man den Schalter betätigt, gelangt das unter hohem Druck stehende Gas in die Düse, wo es mit Luft verwirbelt und brennbar gemacht wird. Gleichzeitig aktiviert ein Druck auf den Schalter das Reibrad, das über den Feuerstein fährt. Dadurch entsteht ein Funken, der das Gas dann entzündet.

Benzinfeuerzeuge

Bei Benzinfeuerzeugen befindet sich im Innern ein großes Stück Watte, das mit Benzin getränkt ist. Von der Watte bis zu dem Entzündungsraum verläuft ein Docht. Er nimmt das Benzin auf und entzündet sich, sobald über das Reibrad ein Funken erzeugt wird.

Das besondere Design

Was Ronson darüber hinaus auszeichnet, ist ihre unvergleichliche Form. Hier ist vor allem das Varaflame zu nennen. Es ist mit seinem quaderförmigen Profil, das an das Profil eines Schwalmvogels angelehnt ist, ein unvergleichlicher Blickfang. Da es etwas größer ist als die meisten Handfeuerzeuge ist das Varaflame aber eher für die Nutzung in den eigenen vier Wänden geeignet. Hier fungiert es zudem als stilvoller Tischschmuck.

In dem großen Sortiment von Ronson gibt es aber auch noch viele kleinere Taschenfeuerzeuge. Viele von ihnen sind mit kleinen Highlights wie echten Perlmutt-Einlagen ausgestattet. Hier ist beispielsweise das Viceroy zu nennen. Weiterhin gibt es viele wunderschöne Antik-Designs, goldene und versilberte Ausführungen. Da findest du für jeden Anlass das richtige Modell.

Da bei der Herstellung ausschließlich besonders langlebige Materialien wie beispielsweise Stahlblech zum Einsatz kommen, hat man lange Freude an seinem hochwertigen Feuerzeug. Wenn du es gut behandelst und pflegst, hast du viele Jahre Freude daran. Bedenke aber, dass sie auch wegen ihres hohen Preises eher etwas für die besonderen repräsentativen Anlässe ist.

Bei älteren Ronson Feuerzeugen handelt es sich um echte Wertanlagen. Du bekommst Sie heute nur noch bei privaten Sammlern und aus Restbeständen. Wenn du also ein echtes in den Händen hältst, solltest du gut darauf aufpassen. In ein paar Jahren wird es deutlich im Wert steigen. Darüber hinaus ist es immer ein stilvoller Alltagsbegleiter. Der Preis beläuft sich heute meistens auf 50 – 100 Euro.

Das Ronson-Sortiment

Viele sind heute Raritäten und kaum noch erhältlich. Hier habe ich dir in einer kurzen Übersicht einmal die wichtigsten Produkte zusammengefasst.

  • Ronson Essex
  • Brother Supermatic
  • Polo
  • Ronson Standard
  • B- und D-Serie
  • Touch-Tip-Lighter

3 beliebte Modelle

Ronson Venetian

( Rezensionen)
Ronson Venetian

Besonderheiten

  • Hochwertiges Zinn
  • organische Blatt-Musterung
  • besonders langer Betätigungsschalter zum einfachen Anzünden
  • handliches Design
Bei diesem Feuerzeug handelt es sich um eine neuere Baureihe von Ronson, die mit ihrer Handlichkeit und ihrem Design überzeugt. Trotz ihrer geringen Größe bleibt diese Ausführung mit ihren Blattmustern ein ganz besonderer Blickfang. Nutzer schätzen hier die einfache Bedienbarkeit und das angenehme Griffgefühl. Auch die Stärke der Flamme und die Ronson-Garantie werden von vielen Seiten lobend hervorgehoben.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Ronson Triumph

( Rezensionen)
Ronson Triumph

Besonderheiten

  • polierter Chrom
  • weiche Feuerzeugflamme
  • inklusive hochwertiger Geschenkbox mit Anleitung
  • angenehm klein und handlich
  • 2 Jahre Garantie
Dieses Feuerzeug ist eine besonders schöne Geschenkidee. Mit seiner Chrom-Optik und der schönen Hülle macht es überall einen guten Eindruck. Die Form ist dabei klassisch gehalten und etwas breiter. Nutzer lieben hier vor allem das ambitionierte Design und die Robustheit. An diesem Feuerzeug hat man lange seine Freude.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Ronson Feuerzeug im venezianischen Stil

( Rezensionen)
Ronson Feuerzeug im venezianischen Stil

Besonderheiten

  • hochwertige Gold-Optik
  • komfortables Rillenmuster für besseren Griffkomfort
  • elektronische Zündung
  • Sturmflamme
Das Ronson Feuerzeug im venezianischen Stil ist eine harmonische Synthese aus Funktionalität und Design. Mit seiner luxuriösen Goldoptik eignet es sich einerseits als repräsentatives Accessoire, andererseits kann es mit seiner starken Flamme aber auch im Outdoor-Bereich zum Einsatz kommen. Auch bei diesem Modell sind die Nutzer von der Robustheit überzeugt.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Ronson Adonis

Ronson Adonis

  • Tischfeuerzeug/Handfeuerzeug
  • besonders breites Design
  • viele elegante Verzierungen

Das Ronson Adonis ist ein absoluter Klassiker. Hierbei handelt es sich um ein Taschenfeuerzeug, das im Stil eines Tischfeuerzeugs gehalten ist. Die Schrauben zum Befüllen befinden sich dezent an der Unterseite. Das Rad zum Verstellen ist an der Oberseite befestigt. Nutzer schätzen hier, dass es ein ganz eigenes markantes Handgefühl bietet. Wenn man ein Ronson einmal in der Hand hatte, vergisst man das nie wieder.

Tipps und Tricks für dein Ronson Feuerzeug

In diesem Abschnitt zeige ich dir, wie du lange Zeit Freude an deinem Ronson Feuerzeug hast. Dabei beschäftigen wir uns damit, wie man das Feuerzeug befüllt, wie man die Zündschnur wechselt und wie man den Feuerstein austauscht.

So füllst du das Gas auf

Ronson Feuerzeuge lassen sich ganz einfach befüllen. Das Ventil zum Einfüllen des Gases befindet sich an der Unterseite. Du kannst es ganz einfach aufschrauben, den Adapter des Gasbehälters ansetzen und dann aufdrücken. Hier empfiehlt es sich, immer wieder mal an- und abzusetzen. Dadurch wird das Gas besser hereingepumpt. Achte hier vor allem darauf, dass der Adapter zum Ventil passt.

Bei Benzinfeuerzeugen funktioniert das Befüllen etwas anderes. Hier musst du die Feuerzeugeinlage aus der Hülle herausnehmen. Anschließend öffnest du die Unterseite. Darin befindet sich ein großer Wattebausch, der das Feuerzeugbenzin aufnimmt. Setze hier einfach den Behälter an und lass das Benzin einlaufen. Warte dabei immer kurz, bis das Wattepad vollgesaugt ist, und setze dann wieder an.

So wechselst du die Zündschnur

Bei den Benzinfeuerzeugen kann es hin und wieder auch sinnvoll sein, den Doch zu wechseln. In diesem Fall öffnest du das Feuerzeug genau so, als ob du das Benzin wechseln würdest. Nun ziehst du den Docht heraus. Mitunter kann es auch notwendig sein, ihn abzuschneiden, wenn er z.B. mit einem Knoten befestigt ist. Zieh den neuen Docht einfach einmal komplett durch die Watte und führe ihn in die Brennkammer. Achte hierbei darauf, dass er nicht herausschaut und möglichst nah am erzeugten Funken liegt.

Feuerstein wechseln leicht gemacht!

Auch der Feuerstein lässt sich ganz einfach wechseln. Öffne auch hier das Feuerzeug und löse die Feder, mit der der Feuerstein gegen das Reibrad gedrückt wird. Achte beim Ausschrauben darauf, dass die Feder nicht herausspringt und der Feuerstein nicht verloren geht. Wenn du den neuen Feuerstein eingesetzt hast, spannst du einfach wieder die Feder ein und schraubst sie fest. Danach musst du das Feuerzeug nur noch in die Hülle stecken.

Im Anschluss testest du dein Feuerzeug, indem du einmal den Schalter betätigst. Die Flammenhöhe stellst du dabei mit dem Stellrad ein, das sich an der Unterseite der Brennöffnung befindet.

Was tun, wenn das Ronson Feuerzeug nicht richtig funktioniert?

Auch bei hochwertigen Ronson Feuerzeugen kann es immer mal passieren, dass sie nicht richtig funktionieren. In vielen Fällen ist aber keine Reparatur erforderlich. Meistens sind es nur Kleinigkeiten, die für die Funktionsstörung verantwortlich sind.

Zunächst einmal ist es sinnvoll, dass du das Feuerzeug zuerst einmal reinigst. Viele Störungen sind nämlich allein auf Verschmutzungen zurückzuführen. Achte dabei vor allem darauf, dass das Reibrad sauber und funktionstüchtig ist. Mitunter ist es schmutzig oder abgenutzt. In diesem Fall kann es sinnvoll sein, ein neues Reibrad einzusetzen. Die Ersatzteile bekommst du direkt von Ronson. Bei älteren Feuerzeugen kann es aber unter Umständen schwieriger sein, noch passende Ersatzteile zu finden. In diesem Fall solltest du dich in Sammlerkreisen umhören. Manche Sammler haben noch große Restbestände an Ersatzteilen.

Danach solltest du prüfen, ob ausreichend Benzin oder Gas enthalten ist. Wenn direkt nach dem Befüllen keine Flamme erzeugt wird, kann es sein, dass der Feuerstein nass geworden ist. Warte in diesem Fall einfach 20 Minuten, bis er getrocknet ist. Funktioniert dein Feuerzeug schon kurz nach dem Befüllen nicht mehr, kann es sein, dass zu viel Luft im Tank ist. Sie verhindert, dass er richtig gefüllt wird. In diesem Fall empfiehlt sich eine Vakuumabsaugung. Die kannst du bei einer Fachwerkstatt vornehmen lassen.

Den Wert deines Ronson Feuerzeugs feststellen – so geht‘s

Vor allem bei den Modellen aus den 30er – 50er Jahren handelt es sich um stilvolle Raritäten. Viele davon sind heute nur noch über Sammler erhältlich. Wenn du also ein älteres Ronson Feuerzeug wie das Varaflame in deinem Besitz hast, solltest du gut darauf achtgeben. Vor allem gut erhaltene Feuerzeuge steigen oft stark im Wert. Viele Informationen dazu findest du in Feuerzeug-Sammler-Foren. Auch bei einem Juwelier kannst du den Wert deines Feuerzeugs schätzen lassen.

Fazit

Ronson ist eine echte US-amerikanische Traditionsmarke, die auch heute noch eine Vielzahl beliebter Feuerzeuge vertreibt. Mit ihren eleganten Formen strahlt sie auch heute noch den Geist der 30er Jahre aus. Dabei ist es vor allem die unkonventionelle Form, die zu ihrer Bekanntheit beigetragen hat. Ein Ronson Feuerzeug erkennt man immer gleich sofort. Wenn du also auf der Suche nach einem Feuerzeug bist, mit dem du aus der Menge hervorstichst, bist du bei Ronson genau richtig.

Inhaltsverzeichnis

nach oben